Forschung

von Heinz Berger

 

Aktuelle Forschungsprojekte

 

'Mauthausen Survivors Research Project' (MSRP)

Das "follow up"-Projekt des 'Mauthausen Survivors Documentation Projects (MSDP)' zur komparativen Untersuchung der Zeitzeugeninterviews aus dem MSDP wurde vom "Zukunftsfonds der Republik Österreich" vom "Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus" und vom "Bundesministerium für Inneres" unterstützt.
Die ersten beiden von
vier geplanten Bänden von "Europa in Mauthausen" sind im Böhlau-Verlag erschienen. Bd. 3 und 4 sind in Druckvorbereitung.

 

'Visual History of the Holocaust' (VHH)
The EU Horizon 2020 project “Visual History of the Holocaust: Rethinking Curation in the Digital Age” (2019–2022) explores the potentials as well as the limitations of digital technologies in the ongoing effort to preserve, analyze and communicate historical evidence of the Holocaust, and in particular audiovisual records. It is coordinated by the Ludwig Boltzmann Institute for Digital History (Vienna), in close collaboration with the Austrian Film Museum (Vienna).

 

'Mauthausen und der Holocaust' (MuH)

Sekundäranalyse von Oral History Interviews mit jüdischen Überlebenden des Konzentrationslagers Mauthausen und seiner Nebenlager.

Projektantrag des Ludwig Boltzmann Institute for Digital History in Vorbereitung.

 

'Am Karmelitermarkt'
Forschungsprojekt zur Untersuchung der sozialen Verhältnisse im "jüdischen Quartier" in Wien.
Mikrohistorische Analyse eines ausgewählten Häuserblocks der Leopoldstadt vom Beginn der (jüdischen) Immigration in die Metropole Wien in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg.

 

 

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

Geschichte Online
Forschungsprojekt des Instituts für Geschichte und des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien zur Implementierung von Internet-gestützen Lerneinheiten für das Studium der Geschichte an deutschsprachigen Universitäten (auch als Buch erhältlich).
Arbeitsbereiche:
Themenfindung, Fragestellung, Thesenbildung, Informationsrecherche und die Musterlehrveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten".

 

Mauthausen Survivors Documentation Projects (MSDP)
Forschungsprojekt zur Durchführung von 800 Zeitzeugeninterviews mit Überlebenden des KZ Mauthausen in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes und dem Institut für Konfliktforschung.

 

Quantifizierung in der Geschichtswissenschaft
Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung und Diffundierung quantitativer Methoden in der Geschichtswissenschaft.
Teilnahme an internationalen Diskussionen über den Einsatz der Quantifizierung.

 

Studien zu Leben und Werk von Otto und Käthe Leichter
Forschungsprojekt zur Analyse von Biographie und Werk des österreichischen Journalisten und Politikers Otto Leichter.
Herausgabe von "Otto Leichter, Briefe ohne Antwort - Aufzeichnungen aus dem Pariser Exil für Käthe Leichter 1938-1939" (mit einem Nachwort von Henry O. Leichter), gemeinsam mit Gerhard Botz und Edith Saurer.

 

Wiener Datenbank zur Europäischen Familiengeschichte

Die 'Wiener Datenbank zur Europäischen Familiengeschichte' ist eine Daten-Edition von Personenstandslisten des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien von verschiedenen europäischen Dörfern, Märkten und Städten vom 17. bis zum 20. Jahrhundert.

 


Für alle Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an
Heinz Berger.